Erfolg weiterführen

Mit Legaten in die Zukunft

Mit dem «Fest der Sinne» wurde ein erster Meilenstein erreicht und eine zukunfstfähige Basis gelegt. Deshalb soIl das Programm mit einem weiterentwickelten Ansatz und mit einem verstärken Kommunikationsschwerpunkt in die Zukunft geführt werden. Entsprechende Gespräche mit dem Kanton und Partnern aus Wirtschaft und Landwirtschaft sind im Gang.

graubündenVIVA gibt der Bündner Kulinarik und dem Bündner Food-System eine Stimme. graubündenVIVA vernetzt, befähigt, entwickelt und vermittelt im Dienste der beteiligten Organisationen und im Interesse der Genuss-Hochburg Graubünden. Die künftigen Zielsetzungen von graubündenVIVA sind:

  • Positionierung von Graubünden als Hochburg der alpinen Genusskultur und Pionierin für nachhaltige und regionale Lebensmittelproduktion
  • Stärkung des Wirtschaftsstandortes und des regionalen Food-Systems Graubünden
  • Generierung von nachhaltiger Wertschöpfung durch Vernetzung, Sichtbarkeit, Kommunikation und Innovation
  • Förderung, Vernetzung und Befähigung der Akteure aus Landwirtschaft, Tourismus und Gastronomie.

Handlungsfelder

Um diese Ziele zu erreichen, bietet sich eine Kombination von fünf sich ergänzenden Handlungsfeldern an. Es sind dies Kommunikation, Sichtbarkeit, Vernetzung, Innovation sowie Grundlagenerarbeitung.

«Die Zahlungsbereitschaft für regionale Produkte ist bis zu 30% höher. Deshalb ist es höchste Zeit, Graubünden als «regionale Spezialität» zu positionieren. Und dies in der gesamten Wertschöpfungskette von Gastronomie, Hotellerie über Bergbahnen, ÖV bis hin zu geführten Touren. Schöne Berge, beschneite Pisten oder Biketrails gibt es überall. Nicht aber die typischen Spezialitäten, unsere Kultur und die Menschen dahinter. Genau hier hat graubündenVIVA angesetzt, indem es bestehende Angebote orchestriert und multipliziert hat. Die Vision von graubündenVIVA und die damit verbundenen Aufgaben sollen nach Projektabschluss in die bestehenden Strukturen überführt und weiter umgesetzt werden.»

Marc Tischhauser, Geschäftsführer GastroGraubünden