Bewährtes nutzen

Mit graubünden kommunizieren

graubündenVIVA erschliesst Einheimischen und Gästen die Bündner Genusswelt in all ihren Facetten. Als Profilprojekt der Marke graubünden entfaltet sich graubündenVIVA einerseits beispielhaft an der Schnittstelle zwischen Natur und Kultur. Andererseits hat das Projekt das Potenzial, die Wahrnehmung der Region nachhaltig zu prägen und zu verändern bzw. zu erweitern. Damit leistet graubündenVIVA einen Beitrag zur Stärkung der Marke graubünden hin zur NaturMetropole der Alpen mit ihren 8 Themenfeldern. Das Themenfeld «Brutal lokal» steht für Genuss und Regionalität und zielt auf ausserordentliche Qualität, auf das Besondere und Exklusive, das nicht aus fernen Ländern importiert wird, sondern vor Ort zu finden ist.

Themenfelder

Als Produktmarke unter dem Dach der Regionenmarke steht graubündenVIVA für hochwertige Produkte und Angebote, welche den Markenwerten «wahr», «wohltuend» und «weitsichtig» entsprechen. Die primäre Markenfarbe wird etwas stärker betont und als Leitfarbe eingesetzt. Das entsprechende Erscheinungsbild gelangt über sämtliche Vermittlungsinstrumente und Kommunikationsmassnahmen hinweg zum Einsatz (Print, Online, Merchandise). Die Umsetzung erfolgt wenn immer möglich mit Partnern aus Graubünden. So wurden verschiedene Produkte mit der geschützten Werkstätte ARBES realisiert. Für die Sujets auf T-Shirts, Taschen und Postkarten zeichnet der Bündner Illustrator Andrea Caprez verantwortlich. Ein ausgewähltes Sortiment an haltbaren Lebensmitteln sowie die Merchandise-Produkte werden im Flimser «Laboratori» angeboten, wo die Geschäftsstelle von graubündenVIVA zu Hause ist und auch verschiedene Workshops durchgeführt wurden. Das Gütesiegel graubündenVIVA/regio.garantie fördert die Sichtbarkeit der zertifizierten Bündner Produkte und bürgt für Regionalität: 80% der Rohstoffe stammen nachweislich aus Graubünden und mindestens 2/3 der Wertschöpfung werden in der Region erbracht.

image
VIVA Genussmagazin
image
«graubündenVIVA kombiniert Bündner Tradition mit aktuellen Themen und Trends. Traditionelle Bündner Kulinarik wird in einer emotionalen Bildwelt auf neuen Medien präsentiert und erhält einen modernen, neuen Twist. Mir gefällt, dass unsere Bergwelt ins Scheinwerferlicht tritt und Altes mit Modernem verbunden wird. graubündenVIVA ist ein Gewinn für Graubünden und die Schweiz. Das Projekt schafft es, Graubünden weg von einem verstaubten Image zu bringen und ihm ein innovatives und genussvolles Image zu verschaffen.»

Denise Renaux, Brand Manager Pro Montagna, Coop

Ein Garant für die Identität ist das gepflegte Mobiliar, das die Veranstaltungen von graubündenVIVA begleitete und überall für Aufsehen sorgte. Marktstände, Tische, Bänke und Hocker aus Bündner Holz und von einheimischen Schreinereien verarbeitet, vermitteln die Regionalität auch im Handwerk. Die edlen Möbelstücke können auch käuflich erworben oder für Anlässe gemietet werden.

«Als Dachverband der Bündner Wald- und Holzwirtschaft setzt sich Graubünden Holz für die Steigerung der Bündner Holznutzung und die Förderung der Wertschöpfung in der Bündner Holzkette ein. Obschon sich graubündenVIVA in erster Linie mit dem Thema Ernährung und Kulinarik auseinandersetzt, bestehen diverse Anknüpfungspunkte, wo das Bewusstsein für unseren nachhaltigen und einheimischen Werkstoff und Energieträger Holz gefestigt und gesteigert werden kann.»

Christian Felix, Geschäftsführer graubündenHOLZ